- 08.05.2019

Ex-Chef-Scout Mrosko wechselt nach Berlin

Er war einst Chef-Scout beim Kiezklub, überwarf sich mit dem damaligen Boss Corny Littmann, setzte seine Laufbahn beim VfL Wolfsburg fort, wurde erfolgreicher Spielerberater und brachte 2015 zusammen mit Autor Ronald Reng ein viel beachtetes Buch (“Mroskos Talente”) auf den Markt. Dann nahm Lars Mrosko eine Fußball-Auszeit, zog sich (für seine Verhältnisse) fast komplett aus dem Business Fußball zurück und begann einen “irdischen” Beruf bei einer Krankenkasse. Den behält der mittlerweile 41-Jährige auch, wenn er zur neuen Saison auf die mittlere Bühne zurückkehrt: Mrosko wird Chef-Scout im Nachwuchsbereich des 1. FC Union Berlin.