Das sind Himmelmanns Ziele für das letzte Saisonspiel

Morgen steht das letzte Spiel der laufenden Saison an, die Kiezkicker fahren zur SpVgg Greuther Fürth. Torhüter Robin Himmelmann hat eine klare Vorstellung davon, wie die Partie laufen soll: „Es ist auf jeden Fall unser Ziel, dass wir das Spiel in Fürth erfolgreich bestreiten“, sagt er bei „FC St. Pauli TV“. „Im letzten Jahr haben wir das letzte Saisonspiel in Duisburg verloren und ich denke mal, es wäre diese Saison gut, wenn wir mit einem Dreier oder zumindest mit einem sehr guten Spiel in die Pause gehen.“ Dann könne man, sagt Himmelmann, „mit dem Großteil der aktuellen Spieler im nächsten Jahr von Null anfangen und neu starten“.