- 04.06.2019

Ex-Hockey-Ass wird Bornemanns wichtigster Mitarbeiter

Es gibt Sportdirektoren, die bringen gleich einen ganzen Stab an Mitarbeitern mit, wenn sie zu einem neuen Verein wechseln. Zu diesen Chefs gehört Andreas Bornemann nicht. Der neue Sportchef bringt keinen neuen Assistenten zum FC St. Pauli mit. Zusammenarbeiten wird er damit vor allem mit Tobias Hentschel. Der frühere Hockey-Nationalspieler, der in Berlin geboren wurde und lange Jahre für den Club an der Alster gespielt hat, ist schon seit mehreren Jahren als Kaderplaner für den Kiezklub tätig. Seit dem Ausscheiden von Stefan Studer stieg Hentschel auch zum Leiter der Scoutingabteilung auf. “Jeder hat die Möglichkeit, sich in seiner Funktion zu beweisen. So werde ich es auch mit Tobias Hentschel halten”, sagte Bornemann. “Ich werde mir die Zusammenarbeit anschauen und bewerten und in Absprache mit Trainer und Präsidium sehen, wie wir uns am besten aufstellen.”