- 10.06.2019

Chancen bei Hoogma sinken offenbar

Er kam erst zur zweiten Saisonhälfte – und war trotz der miserablen Punkteausbeute der große Gewinner: Justin Hoogma, Leihgabe von 1899 Hoffenheim, beeindruckte beim Kiezklub mit guten Leistungen und Führungsqualitäten. Es ist kein Geheimnis, dass St. Pauli den 20-Jährigen für mindestens eine weitere Spielzeit verpflichten möchte. Doch das (realistische) Ziel des Innenverteidigers ist die Bundesliga, möglichst bei seinem jetzigen Verein. Und dort steht ein bisher übermächtiger Konkurrent laut “transfermarkt.de” vor dem Absprung, denn Lazio Rom hat seine Fühler nach Kevin Vogt ausgestreckt. Käme der Wechsel zustande, würden Hoogmas Chancen im Kraichgau gravierend steigen – und St. Paulis Möglichkeiten entsprechend sinken.