- 11.06.2019

Hain wohl ein Kandidat in Braunschweig

Er ist bereits seit elf Jahren auf dem Kiez, die vergangenen acht davon als Torwart-Trainer. Noch hat Mathias Hain einen Vertrag mit einem weiteren Jahr Gültigkeit, und bei St. Pauli geht man auch davon aus, dass “Matze” diesen erfüllt. Irgendwann aber wird der “Herr der Flieger” in seine Heimat im Harz zurückkehren – laut “Kicker” vielleicht sogar früher als erwartet. Denn das Fachmagazin bringt den 46-Jährigen als möglichen Kandidaten für den vakanten Sportdirektor-Posten bei Hains früherem Klub Eintracht Braunschweig ins Gespräch.