- 07.07.2019

Was treiben die drei Hamburg-Kiezkicker so?

Während ein Großteil der Mannschaft aktuell im Trainingslager in Mayrhofen für die neue Saison schuftet, sind gleich drei Kiezkicker in der Hansestadt geblieben, um sich auf die neue Saison vorzubereiten. Philipp Ziereis, Luca Zander und Johannes Flum arbeiten individuell an der Kollaustraße für ihr Comeback. Neben Koordinations- und Krafttraining absolvieren die drei “Daheimbleiber” auch Einheiten auf dem Platz. “Nach solch einer Verletzung merkt man aber auch, dass dich jede Übung im Kraftraum und jeder Lauf weiterbringen. Die gehören einfach dazu”, wird der sich auf dem Weg der Besserung befindliche Ziereis auf der Klub-Homepage zitiert. Heute haben aber auch die drei Kicker Pause. In der neuen Wochen warten dann aber schon Ausdauerläufe und Einheiten im Kraftraum.