Das sagt St. Paulis Timo Schultz zum späten Punktgewinn in Darmstadt
- 24.10.2020

Das sagt St. Paulis Timo Schultz zum späten Punktgewinn in Darmstadt

Immerhin einen Punkt nahm der FC St. Pauli nach 0:2-Rückstand in Darmstadt mit. „Wir haben ein richtig gutes Zweitliga-Spiel gesehen“, meinte hinterher Trainer Timo Schultz. „In der ersten Halbzeit waren wir mehr als auf Augenhöhe, haben ein gutes Auswärtsspiel gemacht“, befand er. „Wir haben uns einige Chancen herausgespielt, waren häufig im letzten Drittel von Darmstadt und haben hinten wenig zugelassen. Leider gehen sie kurz vor der Pause dann in Führung, das war der erste Knackpunkt. Mein Kollege hat dann umgestellt, sodass wir nicht mehr so viel Ruhe mit dem Ball hatten, zudem waren ihre Konterspieler besser postiert. Serdar Dursun hat ein richtig gutes Spiel gemacht, das haben wir nicht immer gut verteidigen können. Wir können uns dann auch nicht beschweren, wenn wir das dritte oder vierte Gegentor bekommen“, gestand Schultz. „Dass wir am Ende den Punkt mitnehmen, zeigt die große Moral der Mannschaft. Wir haben nicht aufgesteckt und sind am Ende, sicherlich glücklich, belohnt worden. Mit Blick auf den kompletten Spielverlauf haben wir uns den Punkt verdient.“