Rassismus-Skandal in Paris: St. Pauli mit klarem Statement
- 09.12.2020

Rassismus-Skandal in Paris: St. Pauli mit klarem Statement

Der gestrige Champions-League-Abend wurde vom Spielabbruch in Paris überschattet. Wegen eines rassistischen Vorfalls wurde die Partie zwischen PSG und Basaksehir Istanbul nach 14 Minuten abgebrochen. Der vierte Schiedsrichter, der Rumäne Sebastian Coltescu soll einen Assistenztrainer der Istanbuler rassistisch beleidigt haben. „Kein Fußbreit dem Rassismus. Immer und überall“, schrieb der FC St. Pauli bei Twitter.