Nanu? Ex-St. Pauli-Profi Max Kruse verordnet sich Internetpause
- 11.12.2020

Nanu? Ex-St. Pauli-Profi Max Kruse verordnet sich Internetpause

Der ehemalige St. Pauli-Profi Max Kruse hat sich für die kommenden Tage eine Pause für alle Social-Media-Aktivitäten auferlegt. Der im Internet in den vergangenen Wochen mit kontroversen Beiträgen aufgefallene Profi des Bundesligisten Union Berlin kündigte an, sich nach seinem Muskelbündelriss ganz auf die Reha konzentrieren zu wollen. „Es wird sehr, sehr still um mich“, sagte der 32-Jährige noch einmal via Instagram und fügte hinzu: „Erstmal ist Sendepause in den nächsten Tagen.“ Der Offensivspieler fehlt den Eisernen wegen der Verletzung erstmals in dieser Saison im Spitzenspiel gegen den FC Bayern München am Samstag (18.30 Uhr). Die Verletzung hatte er sich am Freitag vergangener Woche im Derby gegen Hertha BSC (1:3) zugezogen. Etwa acht Wochen muss Union auf seinen Top-Torschützen verzichten. So lange soll die Internetpause aber nicht dauern. Vor Weihnachten werde er sich noch einmal melden, versprach Kruse.