„Nicht angenehm“ – Timo Schultz spricht über Krankenhaus-Trip
- 31.01.2021

„Nicht angenehm“ – Timo Schultz spricht über Krankenhaus-Trip

Timo Schultz ging angeschlagen in das Auswärtsspiel in Heidenheim. Am Sonntagmorgen hatte sich der St. Pauli-Coach wegen starker Schmerzen in der Nierengegend im Krankenhaus untersuchen lassen müssen. „Wahrscheinlich ist es ein Nierenstein, der mir momentan zu schaffen macht“, berichtete Schultz nach der Partie in der Pressekonferenz und bedankte sich bei der Ärztin. „Ich habe das Spiel gut und schmerzfrei verfolgen können.“ Es sei aber kein schönes Gefühl. „Ich merke es auch jetzt, wo die Wirkung der Medikamente nachlässt. Jeder, der das schon mal hatte, der weiß: Das ist nicht angenehm.“ Einen Dank richtete Timo Schultz zudem an seine Mannschaft: „So ein Spiel mit drei Punkten ist schon die beste Medizin.“