- 15.03.2021

FC St. Pauli setzt Zeichen: Anti-Rassismus-Trikot zum Paderborn-Spiel

Tolle Aktion! Wenn die Spieler des FC St. Pauli am Montagabend gegen den SC Paderborn auflaufen werden, werden die Schultz-Kicker ganz besondere Trikots tragen. Die Aktion soll ein Auftakt zum Start der internationalen Woche gegen Rassismus sein. In den „kommenden Wochen und Monaten“ sollen weitere Aktionen folgen. „So hat unser Hauptsponsor congstar für den Auftakt der Aktion „Kein Platz für Rassismus“ die Werbefläche auf der Brust freigemacht, um gemeinsam mit dem FCSP ein klares Zeichen zu setzen: Wir dulden in unserer Gesellschaft keine Form der Diskriminierung und Ausgrenzung“, heißt es in einem Statement der Boys in Brown auf der Homepage.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Zudem wollen die Kiezkicker ihre medialen Kanäle „freigegeben“, um „Stiftungen, Aktivistin*innen und Journalist*innen“ die Möglichkeit zu geben, ihre „Erfahrungen und Einschätzungen zu äußern“. Zudem wird „congstar“ „seine Werbeflächen an der Außenfassade des Millerntor-Stadions für ein künstlerisches Zeichen gegen Rassismus freigeben“, so der Zweitligist.