„Diese Liga ist so verrückt“ - Aue wittert Chance gegen St. Pauli
- 10.01.2022

„Diese Liga ist so verrückt“ – Aue wittert Chance gegen St. Pauli

Der FC St. Pauli darf am Samstag endlich wieder den Pflichtspiel-Betrieb starten. Mit Erzgebirge Aue (13.30 Uhr) wartet eine vermeintlich lösbare Aufgabe auf die Kiezkicker – der Tabellenvorletzte hat zurzeit nur 14 Punkte auf dem Konto. Das Hinspiel (0:0) hat jedoch auch gezeigt, dass man keine Mannschaft der 2. Bundesliga auf die leichte Schulter nehmen darf. Das sieht auch Aue-Sportdirektor Pavel Dotchev so: „Diese Liga ist so verrückt, da kann wirklich jeder jeden schlagen“, sagte der 56-Jährige dem „Kicker“. Daher wittert er auch eine Chance seines Klubs gegen den Tabellenführer: „Das ist keine Floskel. Das haben wir in der Saison schon so oft gesehen, dass plötzlich ein Kleiner gegen einen Großen gewinnt. Wir werden jede Partie wie ein Pokalspiel angehen, jede hat für uns Endspielcharakter.“