So will Schultz Kyereh ersetzen
- 13.01.2022

So will Schultz Kyereh ersetzen

Daniel-Kofi Kyereh gehört beim FC St. Pauli zu den Gewinnern der Hinrunde, da er nun allerdings erst mal mit Ghana beim Afrika-Cup unterwegs ist, müssen die Hamburger den Pflichtspielstart in das neue Jahr ohne den 25-Jährigen planen. Wie soll Kyereh ersetzt weden? „Unser Offensivspiel verändert sich für uns schon, wenn Kofi nicht auf dem Platz steht. Er ist ein sehr dribbelstarker und laufstarker Spieler. Die Spieler, die wir als Alternativen haben, sind vom Spielertyp schon ein bisschen anders“, sagt Trainer Timo Schultz, der verschiedene Optionen im Kopf hat. „Auf der einen Seite haben wir Christopher Buchtmann, der sich im Trainingslager empfohlen hat. Wir haben aber auch noch Lukas Daschner, der dribbelstark und torgefährlich ist. Und dann gibt es auch noch die Möglichkeit, den einen oder anderen Spieler hin- und herzuschieben und so auf Kofis Fehlen zu reagieren. Es ist ein offenes Rennen.“