- 27.02.2022

Ex-Profi Jimmy Hartwig: Das kann der HSV vom FC St. Pauli lernen

Besonders in der Hinrunde stand der FC St. Pauli lange Zeit vor dem HSV in der Tabelle, krönte sich zum Herbstmeister der 2. Liga. HSV-Legende Jimmy Hartwig (67) glaubt daher, dass sich der HSV von den Kiezkickern noch ein bisschen was abschauen kann. „In der 2. Liga musst du kämpfen, marschieren, 90 Minuten abliefern. Nur so kann man in die Bundesliga aufsteigen“, sagt Hartwig, der seit ein paar Jahren auch Mitglied beim FC St. Pauli ist, in der neuen Folge des MOPO-Podcasts „Herz.Schlag.Verein“. „St. Pauli hat das zeitweise vorgemacht. Sie haben die Räume zugemacht und sind früh draufgegangen. Sie haben vorgemacht, zu kämpfen.“ Trotzdem fällt Hartwigs Aufstiegsprognose gegen den Kiezklub aus: „Es tut mir ein bisschen leid für St. Pauli, dass sie gerade etwas schwächeln. Das ist sehr schade, denn ich hätte gerne beide Hamburger Mannschaften in der Bundesliga gesehen. Aber ich glaube, es wird nur einer von beiden aufsteigen – und das wird der HSV sein.“

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von herzschlagverein.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

Die neue Folge des MOPO-Podcasts „Herz.Schlag.Verein“ mit Jimmy Hartwig gibt es ab sofort kostenlos bei allen gängigen Podcast-Anbietern zu hören, zum Beispiel bei Spotify, Apple Podcasts, Deezer und vielen mehr.

Dort hören sie auch, welche Eigenschaften den HSV in dieser Saison für Jimmy Hartwig zum beinahe sicheren Aufsteiger machen und warum sich für ihn eine Begeisterung für den HSV und für den FC St. Pauli nicht ausschließen.