- 14.05.2024

DFL teilt mit: St. Pauli bekommt in Wiesbaden keine Meisterschale

Sie haben es in der eigenen Hand, bekommen die Schale am Sonntag aber nicht in die Hand. Klar ist: Wenn der FC St. Pauli sein finales Saisonspiel beim SV Wehen Wiesbaden gewinnt, wird es in der hessischen Landeshauptstadt noch keine Übergabe der Meisterschale geben. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) teilte hierzu am Dienstag mit: „Sollte der FC St. Pauli die Saison auf dem ersten Tabellenplatz beenden, findet die Übergabe der Meisterschale der 2. Bundesliga am Montag, 20. Mai, während des Saison-Abschlusses auf dem Spielbudenplatz in Hamburg statt. Die Meisterschale wird von DFL-Geschäftsführer Steffen Merkel und Ansgar Schwenken, Mitglied der DFL-Geschäftsleitung, überreicht.“ Anders verhielte es sich, wenn Holstein Kiel die Saison als Zweitliga-Meister beenden würde. Hierzu schreibt die DFL: „Im Fall eines Kieler Titelgewinns wird die Meisterschale der 2. Bundesliga am Sonntag, 19. Mai, nach dem Auswärtsspiel von Holstein Kiel gegen Hannover 96 in der Heinz von Heiden Arena übergeben.“