- 16.05.2024

Ein Profi muss abbrechen: So sieht es aus beim St. Pauli-Training

Die angeschlagenen Etienne Amenyido und Elias Saad sind auch am heutigen Donnerstag nicht zu sehen auf dem Trainingsplatz des FC St. Pauli. Dafür ist Kapitän Jackson Irvine, der die erste, spaßige Einheit nach dem Aufstieg am Mittwoch noch verpasst hatte, wieder dabei. Für Maurides hingegen war das Training vorzeitig beendet. Der Offensivmann hatte aus naher Distanz einen Ball ins Gesicht bekommen und lag zunächst länger am Boden. Dann versuchte er noch einmal, weiterzumachen, musste letztlich aber gestützt in die Kabine begleitet werden.