- 26.05.2024

Für St. Pauli-Torwart Vasilj gibt es gleich den doppelten Aufstieg

Mit 36 Gegentoren stellte der FC St. Pauli in der abgelaufenen Saison die beste Abwehr in der Zweiten Liga. Einen großen Anteil hatte daran auch Torhüter Nikola Vasilj. Für den Keeper der Kiezkicker gibt es nach der Saison nun gleich doppelt Grund zum Feiern. Erst gelang ihm mit St. Pauli der Aufstieg in die Bundesliga, nun gab sein bosnischer Nationaltrainer Sergej Barbarez bekannt, dass Vasilj künftig die Nummer eins im Tor von Bosnien-Herzegowina sein wird. Eine große Ehre für Vasilj. Die nächsten Länderspiele stehen auch direkt auf dem Programm. Und das sind zwei echte Knaller. Am 3. Juni geht es zunächst nach England, am 9. Juni wird dann in Italien getestet.