- 17.06.2024

Überraschung: Ex-St. Pauli-Torjäger verlängert in den Niederlanden

Mit 26 Toren und fünf Vorlagen spielte er eine herausragende Saison 2023/24. Dennoch schien es trotz seiner erfolgreichen Leihsaison bis zuletzt unwahrscheinlich, dass Henk Veerman bei Stammklub FC Volendam noch eine Zukunft haben würde – bis zum späteren Freitagnachmittag, als der Verein aus der 22.000-Einwohner-Stadt überraschend bekanntgab: Veerman hat nach seiner Rückkehr eine Zukunft in Volendam, verlängert seinen Vertrag beim Eredivisie-Absteiger gar noch einmal bis 2026 mit Option auf eine weitere Saison.

Für Veerman ist es eine durchaus emotionale Vertragsentscheidung, schließlich wurde der 33-Jährige in Volendam geboren und genoss seine gesamte fußballerische Ausbildung dort. 2022 kehrte Veerman nach über sieben Jahren Abstinenz nach Volendam zurück, spielte aber eine enttäuschende Saison (vier Tore). Nun also folgt ein weiterer Anlauf, die Verbindung zum Verein doch noch einmal positiv abzurunden.