- 10.04.2019

Lienen kritisiert Deutschland als „Jammer-Nation“

St. Paulis Technischer Direktor Ewald Lienen hat Deutschland in einem Interview mit der „Rheinischen Post“ als „Jammer-Nation“ bezeichnet. „Wir jammern und klagen gerne über alles Mögliche, aber nicht immer über die Dinge, über die man wirklich streiten sollte“, sagte der 65-Jährige. „Es macht doch keinen Sinn, sich immer nur über die große Politik Gedanken zu machen und persönlich unglücklich zu sein.” Zum Zustand des DFB nach dem Rücktritt von Präsident Reinhard Grindel sagte Lienen: „Der Deutsche Fußball-Bund und erst recht der deutsche Fußball geraten nicht gleich in eine Krise, wenn eine Person von einem Amt zurücktritt.“