- 16.04.2019

Nicht gut für St. Pauli: Heidenheim träumt noch vom Aufstieg

Es ist ein echtes Verfolger-Duell, das am Ostersonntag (13.30 Uhr) in der Voith-Arena steigt. Der aktuelle Tabellensechste Heidenheim empfängt den Siebten St. Pauli. Während die Kiezkicker bei 45 Punkten stehen, haben die Gastgeber einen Zähler mehr auf dem Konto. Damit liegt der 1. FCH nur drei Pünktchen hinter Union Berlin (49), das derzeit strauchelt und den Relegationsplatz drei belegt. Geträumt werden darf also noch an der Brenz. Mit dem 1.0-Sieg am vergangenen Freitag in Aue hat Heidenheim bereits den bisherigen Vereinsrekord aus der Saison 2016/17 eingestellt. “Das ist eine schöne Marke”, sagte Torwart Kevin Müller: “Aber es sind noch 15 Punkte zu holen, davon wollen wir so viele wie möglich. Was am Ende dabei herauskommt, werden wir sehen.”