73 Pyro-Fackeln im Derby sorgten für Rekordstrafe

Gestern schockte das DFB-Sportgericht den FC St. Pauli mit der Rekordstrafe in Höhe von 100.000 Euro aufgrund der Vorfälle beim Derby gegen den HSV (0:4). Anhänger des Kiezklubs zündeten laut Verband im Verlauf der Partie 73 Pyro-Fackeln, dazu flogen zwei Leuchtkugeln. Sechs Mal musste das Spiel unterbrochen werden.