Das sagt Gonther zu seinem Ausfall gegen St. Pauli

Dynamo Dresdens Abwehrchef Sören Gonther kann wegen eines doppelten Rippenanbruchs, erlitten beim 0:1 in Ingolstadt, nicht gegen den FC St. Pauli dabei sein. Der MOPO sagte der frühere Kapitän der Kiezkicker: „Ich hätte natürlich gerade gegen St. Pauli gern gespielt. Aber die Schmerzen sind zu groß. Wenn wir uns allerdings am Freitagabend noch nicht den Klassenerhalt sichern sollten, dann würde ich mich in der nächsten Woche mit einem Schutzpanzer zur Verfügung stellen.“