Handspiel-Wirrwarr: Luhukay fordert Regel-Klarheit!

Nach dem umstrittenen Handelfmeter gegen den FC St. Pauli beim 1:2 in Dresden hat Trainer Jos Luhukay die schwammige Auslegung der Handspielregel im deutschen Profifußball kritisiert und mehr Klarheit gefordert. „Wir hatten in den letzten Wochen und Monaten so viele strittige Situationen in der Ersten und Zweiten Liga. Ich glaube, dass es extrem wichtig ist, dass man mal wirklich entscheiden muss: Was ist ein Handballspiel und was nicht. So kommen wir nicht weiter“, sagt der Coach. Es könne nicht sein, dass die Entscheidung derzeit die „individuelle Interpretation des Schiedsrichters allein“ sei und innerhalb weniger Sekunden gefällt werde. Neben dem Videobeweis, der in der kommenden Saison auch in der Zweiten Liga eingeführt wird, brauche es eine klarere Definition, was ein aktives Handspiel ist.