51 Gegentore! St. Pauli ist die Schießbude der Liga

In Dresden (1:2) bekamen die Kiezkicker ihre Gegentore 50 und 51 – mehr Tore kassierte nur Schlusslicht MSV Duisburg! Zuletzt hatte St. Pauli vor zehn Jahren so viele Gegentreffer in der 2. Liga auf dem Konto. Das liegt vor allem an der schwachen Rückrunde, in der man die Schießbude der Liga stellt: Allein 30 Tore fielen seit der Winterpause – so viele hat in diesem Jahr noch keine andere Mannschaft in Liga zwei bekommen.