Große Sorgen um ein Top-Trio 

Die Verletzungsprobleme bei den Kiezkickern werden immer größer. Nach den Ausfällen der Mittelfeldspieler Marvin Knoll, Johannes Flum und Christopher Buchtmann für das Spiel in Dresden, verletzte sich dort auch der in den letzten Wochen starke Ryo Miyaichi, der in der 29. Minute mit einer Knöchelverletzung ausgewechselt werden musste. Der Japaner unterzieht sich am Sonntag einer MRT-Untersuchung. Die Diagnose gibt es am Montag. Für das kommende Heimspiel gegen Bochum ist er aufgrund seiner 5. Gelben Karte ohnehin gesperrt. Ob das Mittelfeld-Trio am kommenden Sonntag dabei sein kann, ist laut Trainer Jos Luhukay ungewiss. Er werde in Absprache mit den Ärzten am Montag oder Dienstag über einen Wiedereinstieg des Trios ins Training entscheiden. „Wir müssen schauen, ob Knolli, Flumi und Buchti eine Alternative sind für Bochum.“