Zwölf Eigengewächse! Bochum steckt voller Jugendtalente

Bei St. Pauli ist Finn Ole Becker der in dieser Saison jüngste Spieler, der zum Einsatz kam – und zugleich der erste des Jahrgangs 2000. Die Bochumer haben dagegen noch viel jüngeres Personal in ihren Reihen: Armel Bella-Kotchap stand in Aue (2:3) mit gerade einmal 17 Jahren, 4 Monaten und 17 Tagen auf dem Platz und ist damit der jüngste Zweitliga-Spieler in dieser Saison. Neben ihm debütierten auch Stelios Kokovas und Moritz Römling in dieser Spielzeit bereits mit nur 17 Jahren. Insgesamt zwölf Spieler aus der eigenen Jugend hat der VfL Bochum in seinem Kader – so viel wie kein anderer Zweitligist!