Fürth und St. Pauli: Für beide ist 2019 ein Katastrophen-Jahr

St. Pauli stand lange unter den Top drei der Liga – und auch Greuther Fürth spielte zu Beginn der Saison kurzzeitig oben mit, jetzt sicherte man sich erst letzte Woche den Klassenerhalt. Für beide Teams lief es im Jahr 2019 bisher alles andere als gut: In 15 Partien in diesem Jahr kamen sowohl Fürth als auch die Kiezkicker jeweils auf gerade mal 15 Punkte. Die Fürther gewannen seit dem Jahreswechsel sogar nur drei Mal – kein Zweitliga-Team fuhr weniger Dreier ein.