Kurios: Darum wünscht sich Luhukay ein 5:4 in Fürth

Sportlich ist die Bedeutung der Partie morgen in Fürth eher überschaubar – aber Trainer Jos Luhukay hat trotzdem einen ganz besonderen Ergebniswunsch. „Mit Augsburg habe ich mal in Fürth mit 5:4 gewonnen“, erinnert sich der Coach. „Das war auch ein Spiel, bei dem es in beide Richtungen gehen konnte.“ Ein solches Resultat könnte er sich auch morgen wieder vorstellen – unter einer Bedingung: „Solange das fünfte Tor für uns fällt, würde ich das sehr erfreulich finden.“