- 22.05.2019

Riesen-Jubel! U19 gewinnt den Oddset-Pokal

Die U19 des FC St. Pauli hat zum sechsten Mal in Folge den Oddset-Pokal gewonnen. Im Finale gewann das Team von Trainer Timo Schultz in Bramfeld mit 2:0 (1:0) gegen den Eimsbütteler TV. Damit sind die Kiezkicker auch im nächsten Jahr wieder im DFB-Pokal dabei. Ein Eigentor von Leon Bolz (13.) sorgte vor 400 Zuschauern für die Führung des FC St. Pauli. Serkan Dursun sorgte in der 87. Minute für die Entscheidung. „Wir haben in der Saison schon zweimal gegen Eimsbüttel gespielt und wussten, dass die richtig gut sind. Deswegen ist das in so einem Endspiel dann ein Spiel auf Augenhöhe, gerade wenn man was zu verlieren hat. Wir haben das gut gemacht, aber wir haben gut verteidigt und ihre Möglichkeiten gut klären können. Wir hätten es eher klarmachen können. Nach der Saison wäre es brutal gewesen und der Mannschaft nicht gerecht geworden, wenn wir uns nicht für den DFB-Pokal qualifiziert hätten – deswegen sind wir froh, dass das geklappt hat“, freute sich Cheftrainer Timo Schultz.

Und so jubelten die Kiezkicker:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden