- 11.06.2019

Schubert hat Klarheit in Braunschweig

Hat er es sich mit Mannschaft und Umfeld verdorben? Oder will er wieder ambitionierter angreifen? Die Zukunft von André Schubert in Braunschweig war aus mehreren Gründen fraglich, jetzt aber hat der ehemalige Trainer des FC St. Pauli Klarheit bei der Eintracht. “Ich würde ja nicht mit neuen Spielern sprechen und die Vorbereitung planen, wenn ich vor dem Absprung stünde”, sagte der 47-Jährige. Schubert räumte aber auch ein, dass es Reibungspunkte gegeben habe. “Wir haben eine schwierige Saison hinter uns. Das hat auch mich in einen Grenzbereich der Anspannung und Stressbelastung geführt. Klar, da hat es dann auch mal an der ein oder anderen Stelle geknirscht.” Allerdings habe man sich untereinander ausgetauscht, nachdem der dramatische Klassenerahlt eingetütet war, “und wir wollen daran arbeiten, es besser zu machen”.