- 14.10.2019

Türkische Militäroffensive gegen Kurden: Das sagt Deniz Naki

Der Deutsch-Türke Deniz Naki ist ein ehemaliger St. Pauli-Profi kurdischer Abstammung. Er unterstützt das Selbstbestimmungsrecht der Kurden in der Türkei öffentlich, wurde wegen „Terrorpropaganda“ zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Zur aktuellen türkischen Militäroffensive gegen Kurden in Syrien schreibt Naki, der wegen „Diskriminierung und ideologische Propaganda“ vom türkischen Fußball-Verband lebenslang gesperrt wurde, auf Facebook:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

1 comment

  1. Jesiden und das Schweigen im Millerntor-Stadion des FC St. Pauli | News Special 24

    […] Sogar Deniz Naki, der völkisch-kurdische ehemalige Fußballer der FC St. Pauli kam zu Wort. Die Südtribüne des Hamburger Klubs, stets besetzt von Ultras, zeigte oftmals auch die Farben Gelb, Rot und Grün – die Farben von „Rojava“, der sogenannten autonomen Region in Nordsyrien, in der die Türkei ja eine Militäroffensive gestartet hatte. […]

Comments are closed.