Rassistischer Hintergrund! St. Pauli-Profi berichtet von Flaschenwurf
- 07.04.2021

Rassistischer Hintergrund! St. Pauli-Profi berichtet von Flaschenwurf

Immer wieder macht der FC St. Pauli sich gegen Rassismus stark. In vielen Aktionen betont und zeigt der Verein immer wieder, dass er für eine weltoffene und tollerante Gesellschaft steht. Allerdings blieben nicht alle Kiezkicker-Profis von einem solchen Fall unberührt. Ryo Miyaichi berichtete in einem „twitter“-Video von seinen Erfahrungen als junger Spieler. „Ich habe schlechte Erfahrungen in England gemacht, als ich 19 war. Bei einem Auswärtsspiel habe ich ein Tor geschossen und nachdem ich gejubelt habe, wurde ich von einem Fan mit einer Flasche beworfen. Zudem fielen Wörter wie „scheiß Ausländer und scheiß Gelber“ oder sowas Ähnliches“, so Miyaichi und fügte an: „In diesem Moment war ich traurig. Ich hoffe, dass sowas nie wieder passiert. Hoffentlich bessert sich die Situation.“