Großer Schritt: Ex-St. Pauli-Liebling Östigard vor Wechsel nach Italien
- 04.01.2022

Großer Schritt: Ex-St. Pauli-Liebling Östigard vor Wechsel nach Italien

Beim FC St. Pauli gehörte Leo Östigard in der Saison 2019/20 als Leihspieler zum Stammpersonal und erarbeitete sich ein hohes Standing bei Verein und Fans. Die vergangenen anderthalb Jahre verbrachte der eigentlich bei Premier-League-Klub Brighton & Hove Albion unter Vertrag stehende Norweger dann per Leihe in England, setzte seine Entwicklung mit 55 Einsätzen für die beiden Zweitligisten Coventry City und Stoke City fort und zog damit offenbar das Interesse von Klubs aus den Top-Ligen auf sich. Wie italienische Medien übereinstimmend berichten, steht Östigard vor einem Wechsel zum FC Genua in die Serie A. Der Traditionsklub aus der Hafenstadt ist derzeit akut abstiegsbedroht, liegt bereits fünf Punkte hinter dem rettenden Ufer. Östigard soll in der Rückrunde helfen, den Gang in die Serie B doch noch abzuwenden, bevor es im Anschluss zurück nach Brighton geht – im Idealfall mit einem guten Halbjahr in Italien im Gepäck, um endlich den Sprung bei seinem Stammklub, für den er bislang noch ohne Einsatz ist, zu packen. Interessant: Erst seit Kurzem steht mit Johannes Spors der ehemalige Chef-Scout des HSV bei Genua in sportlicher Verantwortung. Mit Östigard könnte er in seinem ersten Transferfenster also gleich mal ein Ex-Talent des ehemaligen Rivalen an Land ziehen.