Ex-St.Pauli-Stürmer in Quarantäne
- 05.01.2022

Ex-St.Pauli-Stürmer in Quarantäne

In der Saison 2012/13 spielte Daniel Ginczek auf Leihbasis beim FC St.Pauli und machte sich mit 18 Toren in 31 Partien einen Namen. Beim VfL Wolfsburg will er in der Rückrunde wieder richtig angreifen – doch vorerst wird der Angreifer gestoppt. Nachdem er erst am vergangenen Sonntag aufgrund eines privaten Termins wieder ins Teamtraining zurückkehrte, muss er nun in Quarantäne. Eine Person in Ginczeks häuslichen Umfeld sei an Corona erkrankt, verkündeten die „Wölfe“, Ginczek dürfe sein Haus deshalb nicht verlassen.