- 12.08.2022

Sondertrikots gegen Magdeburg: St. Pauli spielt mit Gendersternchen

Im Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg wird der FC St. Pauli mit einem Sondertrikot auflaufen – und zwar mit einem Gendersternchen. Das Symbol wird dort zu sehen sein, wo normalerweise die Meistertitel über dem Logo aufgedruckt sind. „Wo bei anderen Klubs der Meisterstern prangt, strahlt bei uns das Sternchen des Nordens“, sagt Präsident Oke Göttlich. „Bereits seit zwei Jahren ist unsere Satzung gegendert, im Sprach- und Schriftverkehr nutzen wir den Genderstern regelmäßig. Für uns ist das mittlerweile Alltag. Man erkennt aber an einigen Meinungsäußerungen in der Genderdiskussion deutlich, wie nötig das Ganze nach wie vor ist.“ Möglich ist das dank der neuen DFL-Richtlinie, die Sondertrikots in dieser Saison erlaubt wenn sie thematisch mit Diversität oder Nachhaltigkeit zu tun haben. Fans können das Trikot limitiert im Fanshop kaufen.