- 10.05.2024

Nach Abstieg: Weniger Osnabrück-Fans zum St. Pauli-Spiel?

Für den VfL Osnabrück steht am Sonntag die zweite Partie im Millerntorstadion binnen fünf Tagen an. Bereits am Dienstag wich der Verein für sein Zweitliga-Spiel gegen Schalke 04 aufgrund eines Nutzungsverbotes für die eigene Spielstätte auf den Kiez aus, verlor aber mit 0:4, womit der Abstieg in die Dritte Liga besiegelt war. Im Vergleich zum Dienstag dürfen am Wochenende auch wieder Fans dabei sein, die VfL-Fans riefen das volle Gästekontingent von 2800 Tickets ab. Die meisten Anhänger dürften sich ihre Karten allerdings vor dem feststehenden Abstieg geholt haben, was die Frage aufwirft: Kommen überhaupt alle 2800 Gästefans am Sonntag nach Hamburg? Geht es nach dem Kiezklub, soll Osnabrück die volle Unterstützung erhalten: „Wir hoffen, dass alle Fans trotz des Misserfolgs am Dienstag gegen Schalke 04 kommen werden“, ließ Vereinssprecher Patrick Gensing am Freitag im Rahmen der Pressekonferenz zum Spiel verlauten.