- 17.05.2024

„Gehirnerschütterung“: St. Pauli-Profi bereitet Hürzeler Sorgen

Nach über neun Minuten wurde auf der Pressekonferenz des FC St. Pauli vor dem Auswärtsspiel am Sonntag bei Wehen Wiesbaden erstmals über das Personal gesprochen. Zuvor ging es natürlich sehr viel um den Aufstieg, die Feierlichkeiten und Ähnliches, dann berichtete Fabian Hürzeler: „Etienne Amenyido fällt aus mit Achillessehnen-Problemen, Maurides hat gestern im Training eine Gehirnerschütterung erlitten, hat einen Ball ins Gesicht oder auf den Kopf bekommen aus naher Distanz. Elias Saad war angeschlagen, also kränklich – ich glaube, dass er rechtzeitig zurückkommt. Ansonsten natürlich die Langzeitverletzten mit Simon Zoller, mit Philipp Treu, die sind nicht da. Auch Sören Ahlers.“ Zudem erklärte der Trainer: „Scott Banks ist eine Option wieder, er hat jede Trainingseinheit mitgemacht und es kann sein, dass wir ihn mitnehmen. Da müssen wir abwägen, was für Optionen wir haben. Der Rest ist wieder dabei.“