- 23.05.2024

„FCK NZS“ und wichtige Wasser-Botschaft auf dem Millerntor-Rasen

Kunstaktion im Millerntor-Stadion
Foto: picture alliance / dpa / Markus Scholz

Was war denn da los im Millerntor-Stadion des künftigen Bundesligisten FC St. Pauli? Mehr als ein Dutzend Künstler haben in den Rasen einen riesigen Schriftzug eingearbeitet. Stundenlang haben sie dafür in der Nacht zu Donnerstag das Spielfeld mit Rasenmarkierungsfarbe teils weiß werden lassen. Am frühen Morgen war „Water is A Human Right“ (dt.: Wasser ist ein Menschenrecht) auf der etwa 105 x 68 Meter großen Fläche zu lesen. Aber nur kurz, denn Punkt 7.30 Uhr rückten auch schon die Rasen-Experten an, die den von der Aufstiegsfeier geplagten Rasen des Stadions erneuern wollen. Das Grün sollte direkt abgefräst und neu gemacht werden. 

Die zeitlich begrenzte und überdimensionale Rasen-Kunstaktion ist Teil der am 31. Mai startenden Millerntor-Gallery #12 – ein Kunst-, Musik- und Kulturfestivals zugunsten der Trinkwasserorganisation Viva con Agua. Einige der dort Ausstellenden haben die Rasenfläche in der Nacht mitgestaltet. Dafür hatten sie das Spielfeld zuvor in mehrere Quadrate unterteilt. Auch der Schriftzug „FCK NZS“ sowie die Namen der Künstlerinnen und Künstler waren auf dem Rasen zu lesen.