- 05.06.2024

Alternative zur Relegation? Diesen Vorschlag macht St. Pauli-Präsident Göttlich

Die Relegation sorgt vor allem bei den Fans der Zweitligisten immer wieder für eine Menge Frust. Denn nur in den seltensten Fällen kann der Underdog das Rennen für sich entscheiden. In der Mehrzahl der Duelle hatten bislang die Bundesligaklubs die Nase vorn. Deshalb schlägt St. Pauli-Präsident Oke Göttlich im Gespräch mit der „SportBild“ eine Idee für eine Alternative nach englischem Vorbild vor. Auf der Insel wird der Aufstieg in die Premier-League durch vier Teams in einem Play-Off-Turnier mit Halbfinale und Finale entschieden. „Ich finde das englische Modell, gerne sogar mit mehr Teams, besser, weil es für mehr Spannung sorgt. In der Regel verliert der Zweitligist bei uns die Relegation“, kritisiert er. „So würde für mehr Durchlässigkeit und Abwechslung gesorgt werden, was zu einer größeren Umverteilung führt – aber hinsichtlich der wirtschaftlichen Planbarkeit nicht viele Erstligisten toll finden.“