- 01.04.2019

Schwerpunkt im Training: Tore, Tore, Tore!

Seit 270 Minuten wartet der FC St. Pauli auf ein Tor. Zuletzt blieb man in drei Spielen in Folge ohne Treffer. Kein Wunder, dass in den kommenden Tagen das Training darauf ausgelegt sein wird, die Krise vor dem Kasten zu überwinden. „Effektivität kannst du nicht trainieren”, stellte Trainer Markus Kauczinski zwar fest, er betonte aber: „Wir können letzten Endes nur weitermachen und uns über Abschlüsse ein Sicherheitsgefühl erarbeiten. Die Jungs arbeiten daran in Extraschichten. Wir müssen die Schusschancen mehr wahrnehmen, anstatt nochmal die Flanke zu schlagen. Wir haben gemerkt, dass etwas verloren gegangen ist. Aber das werden wir uns wieder holen.“