Achtung, St. Pauli! Kiels „King“ kehrt im Nordderby zurück

Fast acht Wochen musste Kingsley Schindler aussetzen, am 10. Februar hatte sich der Flügelstürmer einen Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen. Rechtzeitig zum Nordderby gegen den FC St. Pauli meldet sich der gebürtige Hamburger zurück. „Mir geht es gut. Ich freue mich, dass mein Fuß wieder funktioniert. Und dass ich wieder mit der Mannschaft trainieren kann statt im Kraftraum“, sagte Schindler. „Jede Pause, die man machen muss, nervt. Ich bin ein ungeduldiger Typ, deshalb stresst es mich, wenn ich nicht dabei sein kann.“ Heute soll Schindler wieder im Kader stehen.