Nanu?! Seit dem Derby hat St. Pauli so gespielt wie der HSV!

Im Hamburger Derby hatten die Kiezkicker am Millerntor eine Klatsche kassiert, die noch immer nachwirkt und beim Kiezklub für Unfrieden sorgt. Doch auch der siegreiche ungeliebte Stadtrivale kämpft seit dem Derby mit aktuter Form- und Ergebnisschwäche. Seit dem Hamburger Gipfeltreffen haben beide Klubs aus drei Ligaspielen lediglich ein Pünktchen geholt. Die Braun-Weißen gingen Sandhausen wie schon gegen den HSV mit 0:4 unter, trennten sich von Duisburg 0:0 und verloren jüngst bei Holstein Kiel mit 1:2. Die Rothosen unterlagen gegen Darmstadt 2:3, spielten im zweiten Spiel nach dem Derby ebenfalls nur 0:0 gegen Bochum und kassierten am Montagabend gegen Magdeburg eine 1:2-Pleite. Kurios nicht nur die Resultats-Reihenfolge über die drei Spiele ist gleich (Niederlage, Remis, Niederlage), die jeweils letzten beiden Liga-Ergebnisse der Stadtrivalen sind sogar identisch und bei den jüngsten 1:2-Niederlagen verspielten sowohl St. Pauli als auch HSV eine 1:0 Halbzeit-Führung…