- 10.04.2019

Paukenschlag bei St. Pauli: Das sagen die Fans

Neuer Trainer, Sportchef gefeuert – die heutigen weitreichenden Entscheidungen des FC St. Pauli beschäftigen natürlich auch die Fans des Kiezklubs. Die MOPO haben dazu zahlreiche Leserbriefe und Online-Kommentare erreicht. Hier eine Auswahl:

“Mehrmals knapp an der 3. Liga vorbei, jetzt Sportchef und Trainer weg, nun auch noch Schelte von Alex Meier! Fans, die ihre Bindung zum Verein langsam in Frage stellen. Der Präsident ist abgetaucht? Bekanntlich fängt der Fisch doch am Kopf an zu stinken! Vielleicht sollte auch hier ein Wechsel stattfinden!”  Martin Zimmermann

“Vorweg: Ich empfinde keinerlei Freude oder Genugtuung – nach dem Motto, es schon vorher gewusst zu haben. Allerdings hätte man die Trainer-Entscheidung schon vor Monaten treffen müssen. Es war offenkundig, dass diese Mannschaft keinerlei positive Entwicklung nimmt. Stöver habe ich bis zu den Vertragsverlängerungen eigentlich positiv gesehen. Er hat sich offenbar mit den letzten Entscheidungen und dem Festhalten an MK selbst aus dem Rennen genommen. Insgesamt kein gutes Bild, dass unser FCSP da abgegeben hat. Jos Luhukay sehe ich persönlich kritisch. Er gilt als schwieriger Charakter, hatte bei seinen Stationen menschliche Probleme. Sportlich ist er sicherlich kompetent.”

“Man darf gespannt sein, ob nun nochmal ein frischer Wind aufkommt und der FC St. Pauli nochmal Fahrt aufnimmt, wenn es um die Aufstiegsplätze oder den Relegationsplatz geht! Hier bleibt nur noch zu sagen: Viva St. Pauli!!!”  René Osselmann 

“Und weshalb fliegen die? Pauli hat mit dem Abstieg doch nichts am Hut! Oder ist man davon ausgegangen, dass man diese Saison um den Aufstieg spielt? Weil es die letzten Jahre so gut klappte…” Sebastian Pohl (via Facebook)

“Was soll man zu diesem Rauswurf und vor allen Dingen zu der Neuverpflichtung dieses Trainers sagen? Willkommen, St. Pauli, in der Alltagsrealität? Welche Ambitionen hatte man denn im Präsidium mit dieser Mannschaft – den Aufstieg? Das war doch – wenn überhaupt – nur eine Momentaufnahme und ging völlig an der Wirklichkeit vorbei. Insofern kommt die Trennung von Trainer und Sportdirektor zum völlig falschen Zeitpunkt.”  Uwe Steffen

“Da ist er wieder, der ach so besondere Verein FC St.Pauli. Ich lese immer wieder von Werten. Aha! Blender sind das, es ist Profifußball und auch bei denen gelten dieselben Gesetze wie bei anderen Vereinen.” Matthias Bohlmann

“Die Mannschaft steht nur mit Glück dort oben. Der Fußball, den sie spielen, ist der gleiche wie letztes Jahr, nur das dieses Jahr knappe Spiele oft gewonnen wurden. Der letzt souveräne und überzeugende Auftritt liegt allerdings weit zurück. Absolut richtige Entscheidung, den Trainer zu entlassen. Aber ob perspektivisch jetzt der richtige gekommen ist, darf bezweifelt werden. Ein junger charakterstarker Trainer hätte ich gern gesehen. Jos Luhukay ist ein Wandervogel im Fußballgeschäft, sowas hat immer seine Gründe. Wirkt für mich alles wenig durchdacht und überstürzt gehandelt. Mit der Aussicht, eh nicht aufzusteigen, und auch keine Chance in der ersten Liga zu haben, hätte man die Saison zu Ende bringen können und in Ruhe eine optimale Lösung finden. Was ist mit Trulsen, der extra als zweiter Co-Trainer geholt wurde? Gunesch hat auch seinen Trainerschein gemacht! Ich denke, da hätte man in mehrere Richtungen überlegen können.”  Werner