Göttlich spricht Klartext! Darum war der Trainerwechsel notwendig

Gegen Arminia Bielefeld sitzt Neu-Coach Jos Luhukay zum ersten Mal auf St. Paulis Trainerbank. Präsident Oke Göttlich begründet den Trainerwechsel mit einer „sportlichen Krise“: „Wir sind in den Gremien zu der Überzeugung gekommen, dass wir im sportlichen Bereich neue Impulse brauchen, um unsere Ambitionen in dieser Saison untermauern zu können“, sagt Göttlich im Stadionmagazin „VIVA“. Zwar seien Kauczinski und Stöver beide „menschlich absolut top“, aber Göttlich erklärt: „Wir sahen uns nach den Leistungen und Entwicklungen der letzten Wochen gezwungen, zu handeln.“