Ex-St. Paulianer entscheidet Bundesliga-Topspiel

RB Leipzig darf für die Champions League planen. Die Sachsen gewannen das Bundesliga-Topspiel bei Borussia Mönchengladbach mit 2:1. Zum Helden des Spiels avancierte der frühere St. Pauli-Profi Marcel Halstenberg, der beide RB-Tore erzielte (17., Foulelfmeter/53.). Alassane Pléa (61.) verkürzte für die Borussia. Da Halstenberg es war, der vor dem Strafstoß gefoult worden war, konnten Statistiker für ihn zudem einen Assist notieren. Auch stark: Halstenberg gewann 71 Prozent seiner Zweikämpfe.