Trotz Platzverweis: Fans applaudieren für Becker

Er war keine halbe Stunde auf dem Platz, da ging es auch schon wieder zurück unter die Dusche. Finn-Ole Becker sorgte mit seiner Einwechselung nicht nur für sportliche Furore auf dem Feld, sondern musste in der 72. Minute auch mit der Ampelkarte vom Feld. Dennoch feierten die mitgereisten St. Pauli-Anhänger den 18-jährigen Youngster und applaudierten. Becker verbeugte sich sogar als Geste der Entschuldigung und des Abschiedes. Der 18-Jährige wird Trainer Jos Luhukay im nächsten Heimspiel gegen den SSV Jahn Regensburg nämlich gesperrt fehlen.