Dresden-Trainer unterbricht Kalla-Interviews – aus wichtigem Grund

Jan-Philipp Kalla hatte sich aufgebaut vor den mitgereisten Hamburger Journalisten, wollte gerade seine Sicht der Dinge erläutern, über den sehr strittigen Handelfmeter sprechen, natürlich auch über seine ansonsten tadellose Leistung bei seinem Comeback in der Startelf, da machte Dynamo Dresdens Trainer Cristian Fiél diesen Plan kurzzeitig zunichte. Der 39-Jährige musste ganz kurz einen wichtigen Wunsch unterbringen und bat Kalla darum, dass der ihm – quasi von Fußballgott zu Fußballgott – ein Trikot von Alex Meier besorgen möge, sein Sohn sei ein großer Fan. „Sag ihm bitte, dass ich danach gefragt habe“, so Fiél. Kalla versprach, der Bitte nachzukommen.