Möller Daehli: „Ich hatte das ganze Spiel über ein gutes Gefühl“

Gut gespielt, aber am Ende ohne Zähler nach Hause gefahren: Für St. Pauli war das 1:2 in Dresden eine vermeidbare Niederlage, findet auch Mats Möller Daehli: „Ich denke, dass es ein sehr gutes Auswärtsspiel von uns war. Wir waren aggressiv in den Zweikämpfen, hatten einen guten Spielaufbau und viele Szenen nach vorne.“ Daher war sich der Stürmer eigentlich auch sicher, dass die Kiezkicker etwas mitnehmen können. „Ich hatte das ganze Spiel über ein gutes Gefühl auf dem Platz“, sagt Möller Daehli. „Dresden hat unseren Fehler vor dem 1:2 dann aber ausgenutzt und das Spiel für sich entschieden.“