Sahin beendet schwarze Serie im Volkspark

St. Paulis Leihspieler Cenk Sahin hat im Volksparkstadion seine schwarze Serie durchbrochen. Erstmals ist er bei einem Ingolstädter Sieg zum Einsatz gekommen. Zuvor war es wie verflixt: Immer, wenn er eingewechselt wurde, verlor der FCI – und alle Spiele ohne einen Einsatz des von St. Pauli ausgeliehenen Türken gewann Ingolstadt. Sahins Einwechslung in der 89. Minute gefährdete das Ingolstädter 3:0 beim HSV nicht mehr.