Vereine, Spiele, Tore: Das ist St. Pauli-Kandidat Kobylanski

In der laufenden Drittliga-Saison ist Martin Kobylanski ein echter Dauerbrenner. Der 25-Jährige absolvierte alle 36 Partien, zählte dabei 28 Mal zur Startelf, erzielte elf Treffer und bereitete sieben Tore vor. Eine beeindruckende Quote. Der Mittelfeld-Regisseur hat Bundesliga-Erfahrung, bestritt acht Partien für Werder Bremen. 22 Mal kickte er in der Zweiten Liga (drei Tore, eine Vorlage) für Union Berlin und Energie Cottbus, 103 Mal in der Dritten Liga (27 Tore, 17 Vorlagen) für Bremens U23 und Preußen Münster. Auch drei Einsätze in Polens Erster Liga für Lechia Gdansk stehen für Kobylanski zu Buche.